Zusammenfassung 2012
23.12.2012

Münchberg – 2013 ist es wieder soweit: die Seminare in Münchberg in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern werden weiter fortgesetzt.
WICHTIG: das Bildungswerk BKB steht mit den Angeboten allen Interessenten, unabhängig der poltischen Zugehörigkeit, offen.
Nehmen SIE diese Chance der Weiterbildung hier vor Ort in Münchberg wahr.

Anmeldungen bitte direkt an das Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern e.V. über die Homepage

www.bkb-bayern.de/ofr.html 

oder an die MWG, Rainer Ott, hackerott@t-online.de .

 

Freitag,   22.03.2013          Nachhaltige Energieeinsparung beim Gebäudebestand
                                                  Münchberg
                                                  Schützenhaus, Nebenzimmer

Montag, 06.05.2013    Nahwärmeversorgung – von der Planung bis zur Wärmelieferung
                                            Münchberg
                                            Schützenhaus, Nebenzimmer

Samstag, 15.06.2013         Soziale Netzwerke – sinnvolle Nutzung und sichere Profile
                                                  Münchberg
                                                  Autohof Münchberg – Nord

 

 


 

20.12.2012

Berg/Münchberg – Die Nominierungsveranstaltung der FW Kreis Hof verlief am 11.12.2012 in Berg in harmonischer Atmosphäre. Die Stimmenauszählung ergab bei allen Kandidaten eindeutige Ergebnisse. Erfreulich für die Münchberger MWG war die Nominierung gleich dreier Mitglieder für Land- und Bezirkstag. Gewählt wurde als Direktkandidat Landtagswahl das MWG-Mitglied Jürgen Heß, der sich der Unterstützung von Rainer Ott ( 1.Vors. MWG ) als Landtagslistenkandidat sicher sein kann. Max Petzold ( MWG Münchberg ) wurde als Listenkandidat Bezirkstagswahl bestätigt, Fank Stumpf ( 1. Bgm. Naila ) erhielt die Stimmen als Direktkandidat Bezirkstagswahl.

In den Vorstellungen betonten alle ihre Verbundenheit zu ihrer oberfränkischen Heimat und dem Willen, mit Engagement für die Bürgerinnen und Bürger eintreten zu wollen. Ein Versprechen, dass alle bereits in den kommunalen Tätigkeiten und Vereinsmitgliedschaften unter Beweis stellen.

Von links nach rechts:
Max Petzold, 2. Bgm. Münchberg, Stadtrat Münchberg, MWG- Münchberg : Kandidatur Bezirkstag Listenkandidat
Jürgen Heß, MWG – Münchberg : Kandidatur Landtag Direktkandidat
Rainer Ott, Stadtrat Münchberg,1. Vors. MWG,  MWG – Münchberg : Kandidatur Landtag Listenkandidat
Frank Stumpf, 1 Bgm. Naila, Stadtrat : Kandidatur Bezirkstag Direktkandidat
Klaus Förster, 1. Vors. Bezirksverband Oberfranken


 

06.12.2012

Münchberg – Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler Kreisverband Hof folgte einer Einladung des 2.Bürgermeisters von Münchberg Max Petzold, die Sitzung in der größten Stadt des Landkreises Hof abzuhalten. Kreisfraktionsvorsitzender und stellv. Landrat Hannsjürgen Lommer nahm die Einladung gerne an. Münchberg, eine Stadt mit Tradition und einem sehr rührigen Ortsverband der Freien Wähler sei immer eine gute Wahl für Veranstaltungen. Die Anwesenden Mitglieder der FW-Kreistagsfraktion konnten eine große Anzahl an anstehenden Aufgaben diskutieren. Nicht zu kurz kam hier auch die Diskussion über die anstehenden Wahlen.

Bildunterschrift
Links: FW-Kreistagsfraktionsvorsitzender und stellv. Landrat Hannsjürgen Lommer / Kreisrat Günter Ordnung / Kreisrat und 1.Bgm. Naila Frank Stumpf
Rechts: Kreisrat und 2.Bgm. Münchberg Max Petzold / Kreisrat und 1.Bgm. Köditz Matthias Beyer / Kreisrat Martin Günter


06.12.2012

 

Volksbegehren
NEIN zu Studienbeiträgen in Bayern

Eintragungstermin
17. bis 30.Januar 2013

Das Einwohnermeldeamt der Stadt Münchberg
 hat wie folgt geöffnet

Montag bis Donnerstag:
08.ooh – 12.ooh / 13.ooh – 16.ooh

Freitag:
von 08.ooh – 12.ooh

dazu:
Donnerstag, 24.01.2013
geöffnet bis 20.ooh

Samstag, 26.01.2013
für 2 Stunden

Einen herzlichen Dank an die Verwaltung und Mitarbeiter des Einwohnermeldeamtes


 

01.12.2012

Pressemitteilung vom 24. Oktober 2012

Sieg der Freien Wähler vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof – die MWG und die Freien Wähler  freuen sich über Zulassung des Volksbegehrens gegen Studienbeiträge

Studienbeiträge in Bayern – Ende absehbar

Münchberg: Der Vorstand der Freien Wähler Münchberg ( MWG ) begrüßt den juristischen Erfolg der Freien Wähler vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Dieses Gericht hatte die Zulässigkeit des von den Freien Wählern vorangetriebenen Volksbegehrens zur Abschaffung der Studiengebühren am 22. Oktober 2012 bestätigt – gegen erbitterten Widerstand der Regierungskoalition aus CSU und FDP. Die Grünen und die SPD haben sich zwar ebenfalls gegen Studiengebühren ausgesprochen, sich jedoch nicht an der Klage beteiligt, da sie diese für wenig aussichtsreich hielten – zu Unrecht, wie nun feststeht.

Nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes ist die Abschaffung der Studiengebühren aus Sicht der FW  nur noch eine Frage der Zeit: „Entweder die CSU bewegt sich und setzt sich gegen den Koalitionspartner FDP durch oder die Wählerinnen und Wähler sorgen dafür, dass die Studienbeiträge abgeschafft werden“.

Da die Zulässigkeit des Volksbegehrens gerichtlich feststeht, muss das Innenministerium nun den 14-tägigen Eintragungszeitraum für das Volksbegehren festlegen. Vom 17.01.2013 bis 30.01.2013 haben alle Wahlberechtigten zwei Wochen Zeit, sich in ihren Heimatgemeinden für das Volksbegehren einzutragen. Um die rechtliche Hürde zu nehmen müssen mindestens zehn Prozent der wahlberechtigten Bürger, derzeit rund 940.000, das Volksbegehren unterstützen.

„Ungerecht und unvereinbar mit der Bayerischen Verfassung“

Studienbeiträge auch für das Erststudium sind ungerecht und nicht vereinbar mit dem Bildungsauftrag der Bayerischen Verfassung“ mit diesen Worten kritisierte der hochschulpolitische Sprecher der FW-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Michael Piazolo die Studienbeiträge. „In keinem anderen Land hängt der Zugang zum Studium so stark vom Elternhaus ab wie in Bayern. Derzeit verlangt neben Bayern nur noch Niedersachsen von seinen Studentinnen und Studenten Studienbeiträge.“

Zur Abschaffung der Studienbeiträge haben die Freien Wähler bayernweit insgesamt über 30.000 Unterschriften gesammelt. Die Freien Wähler in Münchbergwerden sich mit aller Kraft für den Erfolg des Volksbegehrens und die Abschaffung der Studienbeiträge einsetzen.

 


29.11.2012

Berg / Münchberg – der Einladung des Vorsitzenden der FW Kreis Hof, Herrn Bürgermeister Frank Stumpf, zur Versammlung des Kreisverbandes folgten eine sehr große Anzahl der Mitglieder.
Gab es doch neben verschiedenen Punkten aus dem Kreisverband einiges an Neuigkeiten aus dem Bereichen kommunale und überregionale Wahlen zu diskutieren.
Auf Einladung durch den Kreisvorsitzenden referierten die Herren MdL und Vizepräsident des Bayerischen Landtages Peter Meyer, sowie der Vorsitzende des Bezirksverbandes der FW Oberfranken Klaus Förster, über einige sehr interessante Themen.
Das Politik bei den Freien Wählern nicht von oben verordnet und von der Basis geduldet wird, zeigten eine Vielzahl von Fragen der sehr interessierten Zuhörer, die alle Referenten bestens und zur Zufriedenheit beantworten konnten.

Von rechts nach links—Kreisvorsitzender der FW Hof und Bürgermeister Naila Frank Stumpf / MdL und Vizepräsident Bayersicher Landtag Peter Meyer / Bezirksvorsitzender FW Oberfranken Klaus Förster / Mitglied im Bezirksvorstand FW Oberfranken und 1.Vors. Münchberger Wählergemeinschaft Rainer Ott


 

10.11.2012

Münchberg - Küps : überraschend zeigte sich bei der letzten Vorstandssitzung des Bezirksvorstandes Oberfranken der FW hoher Besuch: Bundes- und Landesvorsitzender MdL Hubert Aiwanger ließ es sich nicht nehmen, auf seiner Rückreise aus den neuen Bundesländern nach Hause einen Stopp zur Vorstandssitzung der FW Oberfranken einzulegen. Auch der Bezirksvorstand konnte daraufhin mit einer Überraschung aufwarten und überreichte an den Bundes- und Landesvorsitzenden die Beitrittserklärung eines neu gegründeten Ortsverbandes.

Im Bild zu sehen: Vorne: Vizepräsident des Bayerischen Landtages MdL Peter Meyer, Bundes- und Landesvorsitzender MdL Hubert Aiwanger, 1.Vors. Bez-Vorst. Oberfranken Bezirksrat Klaus Förster Hinten: Schatzmeister Heinrich Kunzelmann ( Ebensfeld ) , stellv. Vorsitzender Klaus von Stetten ( Selb ) , Beisitzer Udo Wüst ( Hirschaid ), Schriftführer Rainer Ott ( Münchberg ), stellv. Vorsitzender MdL Thorsten Glauber ( Forchheim ), Geschäftsführer Karlheinz Hühnlein ( Küps )


03.10.2012

Münchberg - auf Einladung des Kreisvorsitzenden der FW und Bürgermeisters der Stadt Naila, Frank Stumpf, fand am 03.10.2012 in Münchberg ein Treffens des Kreisvorstandes und Kreisräte der FW in Münchberg statt. Trotz gefüllten Terminkalenders bedingt durch den Feiertag, konnten es nicht wenige Mitglieder einrichten, anwesend zu sein. Das Treffen stand unter dem großen Motto: Wahlen in den Jahren 2013 und 2014, bürgernahe Politik und Mensch im Mittelpunkt.

Anwesend waren auch stellv. Landrat H.J. Lommer, der 2.Bgm. von Münchberg, M. Petzold, sowie in der Funktion als 1.Vors. der MWG und Mitglied im Bez.Vorst. der FW Oberfranken, R.Ott.


16.09.2012

Hoher Besuch am MWG-Stand während des Stadtfestes in Münchberg am 16.09.2012

Auf Einladung des 1.Vorsitzenden der MWG, Rainer Ott, kam nun zum zweiten Mal in Folge MdL und Vizepräsident des Bayerischen Landtages, Herr Peter Meyer, nach Münchberg. Kontakte vertiefen, mit den Bürgern sprechen, Ideen aufnehmen und über Bedürfnisse diskutieren, dies waren die Grundideen für den Besuch. Zusammen mit einigen MWG-Mitgliedern konnte sich Herr MdL Meyer von der Feierlaune der Münchberger auf dem Stadtfest ein Bild machen und eine Vielzahl von Gesprächen führen. Zu guter Letzt statteten die amtierende Hochfrankenkönigin Katharina I. und ihre Vorgängerin Bianca II. zusammen mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Münchberg, Jürgen Heß, dem MWG-Stand einen Besuch ab.

 

MdL & Landtagsvizepräsident Peter Meyer mit Tatjana Ott und Sigrid Hacker-Ott am Stand der MWG
Jürgen Heß / Hochfrankenkönigin Katharina I. / MdL & Landtagsvizepräsident Peter Meyer / 1.Vors. MWG Rainer Ott / ehemalige Hochfrankenkönigin Bianca II

Stand der Münchberger Wählergemeinschaft mit Kinderschminken ( FGH ) vor Beginn des Stadtfestes


11.09.2012

STADTFEST Münchberg 16.09.2012

Landtagsvizepräsident Peter Meyer ( Freie Wähler ) am Stadtfest Münchberg Münchberg-

Auf dem Münchberger Stadtfest am Sonntag, 16.September, bietet die MWG ( Münchberger Wählergemeinschaft ) an ihrem Stand in der Luitpoldstrasse wie vergangenes Jahr für die Bürger die Möglichkeit, sich über die Landes- und kommunale Politik zu informieren. Von 13.00h bis ca. 17.00h werden MdL und Landtagsvizepräsident Peter Meyer, sowie Klaus Förster, Bezirksrat und 1.Vorsitzender Bezirksverband Oberfranken der Freien Wähler, den Bürgern für Fragen zur Verfügung stehen.

„Politik kann nur dann sinnvoll regional und überregional praktiziert werden, wenn Politiker und Bürger miteinander sprechen und eine Umsetzung des Machbaren angestrebt wird „ meint dazu MWG-Vorsitzender Rainer Ott, Stadtrat und Mitglied im FW-Bezirksvorstand, in einer Mitteilung. Seitens der MWG hofft man, dass viele Bürger die Möglichkeit zu Gesprächen nutzen werden. Angeboten wird zudem für die politisch nicht, oder noch nicht, interessierten, ein kostenfreies Kinderschminken. Gerne dürfen sich natürlich getreu nach dem diesjährigen Stadtfest-Motto „ neu, schön, attraktiv „ auch Nicht-Kinder schminken lassen.


28.07.2012


26.07.2012

Das Bild zeigt einige Anwesende während des Bürgermeisterforums der Freien Wähler, zu der der Bezirksvorstand der FW-Oberfranken am 26.07.2012 nach Münchberg auf Anregung der MWG eingeladen hatte.

Durch diese Besprechungen soll die enge Bindung zur Basis gewährleistet und die Probleme der Bürgerinnen und Bürger, aber auch die der Kommunen erörtert werden. Nur durch eine permanente, gegenseitige Information funktioniert eine gute politische Arbeit auf allen Ebenen. Das

Bild zeigt stehend Bezirksrat und 1.Vorsitzenden FW-Bezirk-Oberfranken Klaus Förster, sitzend links Vizepräsident des Bayerischen Landtages MdL Peter Meyer, rechts sitzend Geschäftsstellenleiter FW-Bezirk-Oberfranken, Karlheinz Hühnlein, 1.Vors. MWG und Mitglied Bezirksvorstand FW-Oberfranken, Rainer Ott, sowie Kreisvorsitzenden FW-Hof und 1.Bgm Stadt Naila, Frank Stumpf.


03.07.2012


29.06.2012

Das Bild zeigt anlässlich der Bezirksdelegierten-Versammlung Freie Wähler Oberfranken am 29.06.2012 in Bad Staffelstein Bezirksvorsitzenden FW Oberfranken Klaus Förster MdL Thorsten Glauber 1.Vors. MWG und Mitglied im Bezirksvorstand FW Oberfranken Rainer Ott Vizepräsident Bayersicher Landtag & MdL Peter Meyer

April 2012


März 2012

Bayreuth / Münchberg – Durch die Vermittlung des BKB-Vorsitzenden, Bezirksrat Klaus Förster konnte über das Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern e.V. eine Besichtigung des Polizeipräsidiums Oberfranken in Bayreuth durchgeführt werden.

Polizeipräsident Kunkel und Polizeioberrat Thiemt führten die Gäste persönlich durch das Präsidium und standen ebenfalls für Fragen und einer regen Diskussion zur Verfügung. Teilgenommen hatte bei diesem Treffen neben weiteren Bezirksvorstandsmitgliedern und Kreisvorsitzenden auch Landtagsvizepräsident und MdL Peter Meyer.

Von der Leistungsfähigkeit und den Aufgaben der oberfränkischen Polizei konnten sich auch Teilnehmer aus Münchberg überzeugen. Dabei waren der 1.Vorsitzende der MWG Rainer Ott und Vorsitzender der Münchberger Werbegemeinschaft Jürgen Heß.

 

Besuchergruppe im Herzstück des Polizeipräsidiums Oberfranken Rechts im Bild Polizeioberrat Thiemt / Bezirksvorstand Förster / Polizeipräsident Kunkel Mittig im Bild Vorsitzender Werbegemeinschaft Heß / Vorsitzender der MWG Ott

Bezirksvortand Förster und Vorstand MWG Ott an einem der Arbeitsplätze

Vizepräsident des Bayerischen Landtags und MdL Meyer und Vorsitzender MWG Ott im Gespräch


 

März 2012


Februar 2012

MWG-Pulschnitzfasching war ein toller Erfolg.

Nach 2 Jahren Pause war er wieder zurück – der MWG Pulschnitzfasching. Und wurde begeistert angenommen. Stimmung, Gaudi, Tanzvergnügen. DJ RTL-Musik heizte dem begeisterten Publikum ein und erntete großes Lob und Dank für die Supermusik. Ein Dank ging auch an die Veranstalter. „ Endlich wieder ein Pulschnitzfasching in der Innenstadt „.

Bild 1. Max Petzold / Rainer Ott

Bild 3. Frohes Tanzgedränge

Bild4: Besuch des Helmbechtser Prinzenpaares Grit I und Peter III. Beide überreichten an den 1.Bgm. Münchbergs, Thomas Fein, den Sessionsorden der Faschingsgesellschaft Helmbrechts als Zeichen der Nachbarstadt-lichen Verbundenheit.


Januar 2012

Hohen Besuch konnte der 1.Vors. der Münchberger Wählergemeinschaft MWG Rainer Ott in seiner Funktion als Teamleiter der Prunksitzungen der Faschingsgesellscharft Helmbrechts begrüßen.

Vizepräsident des Bayersichen Landtages und MdL Peter Meyer konnte sich zum zweiten Mal in Folge von den hochkarätigen Leistungen der oberfränkischen Jugend überzeugen.

Im Bild von links: Prinzenpaar des TUS-Lippertsgrün Vizepräsident und MdL Peter Meyer

Prinzenpaar Faschingsgeschellschaft Helmbrechts Frau Meyer Rainer Ott