Münchberg

" Hilfe für Münchberger Ortsteile"

 

Münchberg - Sauerhof: Unter dem Motto " Hilfe für Münchberger Ortsteile"

wurde ein Projekt des SV Sauerhof in Zusammenarbeit mit der Münchberger Wählergemeinschaft in Angriff genommen. Der Kinder-Abenteuer-Spielplatz am ehemaligen Restaurant Oase im Münchberger Industriegebiet - Nord drohte zu verfallen, während man in Sauerhof gerne etwas für die Kinder getan hätte. Die Idee von Dieter Becher war schnell geboren, die Umsetzung brauchte Zeit, einige willige Personen und eine Vielzahl von Telefonaten. Während Dieter Becher Grund und Boden dem SV Sauerhof zur Verfügung stellte, wurde zeitgleich mit der in Regensburg ansässigen Eurorast Kontakt aufgenommen. Letztere stellte als Spende den Spielplatz zur Verfügung, die Münchberger Wählergemeinschaft die Koordination, die Firma Ordnung Bagger und Gerät und der SV Sauerhof unter der Leitung von Dieter Becher und Heiko Ende (1.Vorsitzender) die vielen Helfer. Im Juli erfolgte die Demontage (unser Bild) des Spielplatzes, der über den Sommer nun restauriert wird, um spätestens im Spätsommer den Kindern in Sauerhof viel Freude zu bereiten. Die beiden Vorsitzenden der Münchberger Wählergemeinschaft, Rainer Ott und Brigitte Weiß, freuten sich, dass durch Andreas Hertrich, Mitglied der MWG und des SV Sauerhof dieses Projekt für Kinder realisiert werden konnte. Dieses Projekt ist ein Vorzeigebeispiel, wie mit Ideen und Eigeninitiative ein "Mehrwert" gerade in den Dörfern für die Jugend geschaffen werden kann.

Unser Bild zeigt während der ersten Arbeiten von links nach rechts: Heiko Ende / Bernd Rödel / Dieter Becher mit Tochter / Andreas Hertrich ( SV und MWG ) / Rainer Ott ( MWG) / Johann Köchl ( MWG ) / Brigitte Weiß ( MWG ) / Roland Hertrich ( MWG ) / Günter Ordnung ( MWG )im Bagger, Uwe Knopf ( MWG ) durch Bagger verdeckt